Home / Software / Bester Virenschutz des Jahres 2016
Virenschutz-2016

Bester Virenschutz des Jahres 2016

Schon immer war Sicherheit und Virenschutz ein sehr großes Thema. Über die Jahre ist viel passiert, Schadprogramme und Phising-Seiten häufen sich immer mehr. Antivirus-Programme werden immer und immer intelligenter. Wir haben einige Virenschutz-Programme für euch getestet und stellen euch die zwei besten Viren-Killer des Jahres 2016 vor.

McAfee Internet Security

mcafee-internet-security-2016McAfee Internet Security ist ein Allround-Virenschutz und schützt dich vor jeglicher Form von Viren, sei es Malware, Trojaner, etc. Auch bist du aus allen Gefahren des Internets, wie beispielsweise Phishing-Seiten, geschützt. Wenn Sie eine Seite aufrufen möchten, überprüft der SiteAdvisor Browserschutz diese im Voraus auf mögliche Sicherheitsrisiken. In der Google Suche werden Links zu verdächtigen Webseiten bereits gekennzeichnet. Auch gibt es eine Kindersicherung, mit der du festlegen kannst, welche Webseiten besucht werden dürfen und wie lange. McAfee Internet Security filtert Spam-Mails automatisch aus deinem Postfach raus. Eine coole Funktion, die auch nicht jedes Virenschutz-Programm hat, ist der Vulnerability Scanner, welcher dein System auf Sicherheitslücken überprüft und diese automatisch schließt. Ebenfalls praktisch ist das auf Wunsch automatische Löschen von nicht länger benötigten temporären Dateien oder Cookies. In McAfee Internet Security gibt es außerdem die Möglichkeit, persönliche Daten sichern zu lassen. Diese können als verschlüsselte Backups in der McAfee-Cloud gesichert werden.

Sicherheit

Viele Tools schön und gut, wichtig ist jedoch die eigentliche Sicherheit. McAfee Internet Security wird von AV-Comparatives mit „Advanced“ bewertet. Die Erkennungsrate bei Malware-Angriffen liegt bei 99,8%, jedoch waren davon ein paar Fehlalarme, welche die Bewertung etwas beeinträchtigen. So ähnlich ist es auch beim Real-Life-Test ausgefallen, indem die Software mit Internet-Bedrohungen getestet wurde. Das Ergebnis:

Bedrohungen abgewehrt: 96%

Ergebnis-Genauigkeit: 82%

Insgesamt: 84%

McAfee Internet Security bietet generell einen sehr guten Schutz und zeigt nur leichte Schwächen in der Genauigkeit. Die integrierte Firewall gibt den Ganzen nochmal den Rest und blockiert unerwünschte Daten automatisch.

Leistung

McAfee Internet Security ist sehr schnell beim Kopieren, öffnen, ver-/entpacken, en-/transcoden und Öffnen von Programmen. Ebenfalls in anderen standardmäßigen Sachen wie Installation oder Downloads wird die Geschwindigkeit durch das Programm so gut wie gar nicht beeinträchtigt. Allerdings dauert der Virenscan ziemlich lange, etwa doppelt so lange wie bei anderen Virenschutz-Programmen. Ansonsten wird die Leistung nicht beeinflusst. Im Gegenteil: Die in McAfee integrierten Optimierungs-Tools wie Shredder und QuickClean löschen nicht mehr benötigte Daten und räumen den PC auf, sodass dieser schneller läuft.

Einrichtung

mcafee-2016-user-interfaceDie Installation des Virenschutz-Programmes ist unkompliziert, erfordert jedoch einen McAfee-Account und kann eine Weile dauern.

Fazit

McAfee Internet Security ist ein unauffälliger und sicherer Virenschutz, welcher nur in Not Alarm gibt. Es läuft im Hintergrund und hat keinen Einfluss auf die Leistung. Die Sicherheitsberichte sind detailliert beschrieben, sodass diese Probleme verständlich darstellen. Das Programm hat viele nützliche Extras bei sich und ist somit eine perfekte und gut schützende Allround-Lösung.


 

Kaspersky Internet Security 2016

kaspersky-internet-security-2016Auch Kaspersky Internet Security ist ein Allround-Antivirus für alle erdenklichen Zwecke. Das Programm schützt vor jeglichen Internet Gefahren, besitzt eine Firewall sowie eine Anti-Spam Software gegen unerwünschte Emails. Mit Hilfe des Online-Banking Schutzes sind ihre Passwörter, PIN’s, etc. gut aufgehoben. Des Weiteren ist ein Webcam-Schutz, eine Kindersicherung und ein Anti-Phishing-Tool enthalten. Mit Hilfe der „Cloud Protection“ können Sie selber zur Verbesserung der Erkennungsraten beitragen und profitieren somit auch von Virenmeldungen anderer Nutzer.

Sicherheit

Schon lange ist das russische Kaspersky als eines der sichersten Virenschutz-Programme bekannt und daran hat sich auch nichts geändert. Das Programm wurde von der „International Computer Security Association“ und den „West Coast Labs“ in den Kategorien Entfernung und Virenaufdeckung ausgezeichnet. Ebenso vergab AV-Comparatives die bestmögliche Note „Advanced +“. Kaspersky Internet Security 2016 arbeitet mit der Cloud-Unterstützung. Wird eine neue Gefahr gefunden, werden die Details der Bedrohung an eine online Datenbank weitergeleitet. So lassen sich die neuesten Viren aufspüren, ohne dass sich Kaspersky lokal auf dem aktuellsten Stand befindet. Auch ist es Nutzern möglich, schädliche Dateien zu melden, sodass andere Nutzer in der Cloud davon profitieren können. Da es immer mehr Phishing-Seiten gibt und ein Virenschutz-Programm nie alle kennen kann, durchsucht Kaspersky Internet Security 2016 den Inhalt einer Webseite und kann so verdächtige Seiten besser identifizieren.

Leistung

Kaspersky Antivirus lastet das System nicht einmal annähernd aus. Von dem Echtzeitscanner wird maximal 1% der CPU-Leistung genutzt und ca. 130 MB Arbeitsspeicher verwendet. Der vollständige Systemscan, welcher ca. 40 Minuten gedauert hat, braucht dementsprechend natürlich Um Einiges mehr Leistung. Maximal nutzt der Kaspersky Virenschutz bei einem vollständigen Scan 80% der CPU, sowie 540 MB Arbeitsspeicher. Der Bootvorgang wird beschleunigt, da Kaspersky Antivirus bei einem Systemstart den System- und Speicherbedarf reduziert.

Einrichtung

kaspersky-2016-user-interfaceKaspersky Internet Security 2016 kommt mit intelligenten Werkseinstellungen. So werden beispielsweise bei Laptops mit Akkubetrieb keine automatischen Systemscans durchgeführt. Die Benutzeroberfläche ist sehr schlicht und übersichtlich dargestellt. Der momentane Systemstatus ist direkt einsehbar.

Fazit

Der Kaspersky Virenschutz ist und bleibt eines der besten Antivirus-Programme aller Zeiten. Auch wie in den vorherigen Jahren erhält Kaspersky immer wieder Auszeichnungen und Bestnoten. Die Software saugt so gut wie gar keine Leistung ab und ist zusätzlich durch die Cloud immer auf dem neuesten Stand.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *